• uk
  • fi
  • fr
  • de
  • it
  • es
  • se
  • pt
  • at
  • sw
  • sa
Club zed

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte lesen Sie sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBSs) aufmerksam durch. Wir empfehlen Ihnen dringend, die AGBs auszudrucken oder auf Ihrem Computer zu speichern. Bitte beachten Sie, dass eine Kündigung unserer Services nach erfolgreicher Bestellung ausschließlich gemäß der nachstehenden AGBs erfolgt.

Sofern Sie die AGBs nicht anerkennen, sollten Sie mit der Bestellung nicht fortfahren. Mit Fortsetzung der Bestellung erklären sie sich mit den AGBs für die Nutzung unserer Services einverstanden. Unsere AGBs müssen von Zeit zu Zeit aktualisiert und geändert werden, solche Änderungen erfolgen in Übereinstimmung mit Ziffer 3.c. Bitte prüfen Sie diese Internetseite regelmäßig, da wir Sie auf dieser Seite über mögliche Änderungen informieren werden.

1. Allgemeines

Die zed Austria GmbH (nachfolgend "zed") ist Betreiberin des u.a. unter www.zed.at und www.zed.ch (nachfolgend "zed Websites“) beworbenen Online-, WAP- und SMS-Angebotes, das u.a. mobile Mehrwertdienste, die über Mobiltelefone oder sonstige mobile Endgeräte genutzt werden können (z.B. Klingeltöne, Logos, Spiele), umfasst.

2. Vertragsschluß / Registrierung

a) Die verschiedenen zed Abonnement-Modelle werden in Verbindung mit dem jeweiligen Produkt im Internet, in Printanzeigen, TV oder anderen Medien beschrieben. Zur Bestellung eines zed-Abonnements ist der jeweils angegebene Bestelltext per SMS an die Kurzwahlnummer 0900055755 zu senden. Der Kunde erhält eine Kontroll-SMS mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass alle wichtigen Informationen auf der zed-Website www.zed.at bereitgestellt sind. Ferner wird der Kunde mit dieser Kontroll-SMS informiert, dass die Rücksendung (Bestätigung) der Kontroll-SMS zum Vertragsabschluss führt und dass mit der Rücksendung auch bestätigt wird, dass der Kunde die auf den zed-Websites bereitgestellten Informationen zur Kenntnis genommen und erhalten hat. Wenn die Kontroll-SMS, die daraufhin an den Kunden gesendet wird, wie in der Kontroll-SMS beschrieben, bestätigt wird, ist das Abonnement aktiviert und der Kunde registriert. Damit ist der zed-Abonnementvertrag zustande gekommen. Nach Ablauf der ersten Abo-Periode (5 Tage) verlängert sich das Abo, sofern dieses vom Kunden nicht bis dahin gekündigt wird, um die gleiche Dauer (5 Tage), und das für das Abo zu zahlende Entgelt fällt erneut an.

b) Eine Nutzung unserer Produkte setzt voraus, dass der Kunde (jeweils auf eigene Kosten) ein den technischen Anforderungen der zed Produkte entsprechendes Mobiltelefon besitzt und dieses als Kunde eines der Mobilfunk-Netzbetreiber bzw. Serviceprovider, über die gemäß der betreffenden Werbung der zed Produkte abonniert werden können, nutzt.

3. Leistungen von zed

a) Die Leistungspflicht von zed umfasst ausschließlich die Versendung des Download-Link (WAP-Link) sowie die Bereithaltung der aktuell beworbenen Produkte zum Download. Der Download des betreffenden Produktes erfolgt über eine WAP-Verbindung des jeweiligen Mobilfunk-Netzbetreiber bzw. Serviceproviders des Kunden und wird von diesem gesondert abgerechnet. Die Bereitstellung dieser WAP-Verbindung ist nicht Bestandteil der Leistung von zed.

b) Soweit die zed Produkte nicht im Rahmen einer Sonderaktion für einen begrenzten Zeitraum ausdrücklich kostenlos angeboten werden und die Bestellung im Rahmen der für die Sonderaktion festgelegten Bestimmungen erfolgt, sind die Produkte kostenpflichtig.

c) Eine Übersicht über die von zed abrufbaren Produkte sowie Beschränkungen hinsichtlich des Abrufs einzelner Arten (z.B. Spiele) ist den einzelnen Medien zu entnehmen. Zed behält sich vor, Art und Umfang des bereitgehaltenen Produkte und/oder seinen Nutzungsumfang jederzeit für die Zukunft sowie die entsprechenden Abo-Gebühren zu ändern. Zed wird dem Kunden im voraus eine Änderungsmitteilung zukommen lassen. Soweit in dieser Mitteilung nichts anderes vermerkt ist, kann der Kunde binnen 4 Wochen ab Erhalt der Mitteilung der Änderung widersprechen. Im Falle des Widerspruchs endet das zed-Abo mit Ablauf der sechsten Abo-Periode, die der Änderungsmitteilung folgt. Andernfalls wird das zed-Abo zum Beginn der siebten Abo-Periode, die der Änderungsmitteilung folgt, zu den neuen Bedingungen fortgesetzt.

4. Pflichten des Kunden

a) Die im Rahmen des zed Portfolio abgerufenen Produkte sind ausschließlich zur privaten Nutzung durch den Kunden bestimmt. Die Herstellung von Kopien dieser Produkte sowie seine Weitergabe an Dritte und/oder eine gewerbliche Nutzung sind nicht gestattet.

b) Der Kunde stellt sicher, daß kein Dritter ohne sein Einverständnis Leistungen von zed in Anspruch nimmt. Sobald der Kunde Kenntnis davon hat, dass sein Mobiltelefon gestohlen oder verloren ist, ist er verpflichtet, unverzüglich eine Sperrung seines Accounts per E-Mail (unter Angabe der Mobilfunkrufnummer = MSISDN) an info@zed.at oder per Telefon unter (0043) 0820 550562 (€ 0,145/Min. aus Mobilfunk & Festnetz) zu veranlassen. Soweit der Zugriff auf den Content bzw. dessen Weitergabe nicht auf ein Verschulden von zed zurückzuführen ist, muß der Kunde die Abrufe bis zu dem Zeitpunkt gegen sich gelten lassen, in dem er zed informiert und die Sperrung bei zed veranlasst.

Soweit der Kunde einem Dritten sein Mobiltelefon zur (wenn auch nur zeitweisen) Nutzung überläßt, ist der Kunde zur Zahlung der durch eine Nutzung des Club zed durch den Dritten entstehenden Kosten verpflichtet.

c) Sämtliche Informationen und andere Leistungen, die durch zed angeboten werden oder zu denen zed den Zugang vermittelt, sind durch gewerbliche Schutzrechte (z.B. Urheber-, Marken-, Patent- oder andere Rechte) oder in sonstiger Weise gesetzlich geschützt und dürfen nur in der von zed ausdrücklich genehmigten Form, Art und Weise genutzt werden.

d) Der Kunde verpflichtet sich, keine Daten an zed zu übertragen, die geeignet sind, Schäden bei zed, seinen Partnern oder Dritten auszulösen (z.B. Viren). Falls der Kunde solche Inhalte überträgt, haben zed sowie seine Partner das Recht, sämtliche Verträge mit diesem Kunden mit sofortiger Wirkung zu kündigen und Schadensersatz zu verlangen.

e) Die für den Abruf des Content beim jeweiligen Mobilfunkanbieter (insbesondere für die WAP-Verbindung) anfallenden Gebühren trägt der Kunde selbst.

f) Durch die Inanspruchnahme der Leistungen von zed bestätigt der Kunde, mindestens 16 Jahre alt zu sein oder die betreffenden Leistungen mit ausdrücklicher Zustimmung seiner Erziehungsberechtigten zu nutzen.

5. Fälligkeit / Zahlung

a) Das Entgelt für das jeweilige zed Produkt wird jeweils am Anfang der Abo-Periode fällig.

b) Die Zahlung erfolgt bei Kunden mit Laufzeitverträgen durch Abrechnung der Produkte auf der Rechnung des jeweiligen Mobilfunk-Netzbetreibers bzw. Service-Providers des Kunden. Bei Kunden mit Guthabenkarten (sogenannte „Pre-Paid-Karten“) erfolgt die Abrechnung direkt vom Guthaben.

6. Gewährleistung

a) Sollte der zed Service mangelhaft sein oder nicht die ausdrücklich garantierte Beschaffenheit aufweisen, kann der Kunde von zed verlangen, innerhalb einer angemessenen Frist den mangelhaften zed Service nachzubessern oder eine Nachlieferung vorzunehmen. Der Kunde kann entweder auf Nachbesserung oder Nachlieferung verwiesen werden, wenn ansonsten unverhältnismäßig hohe Kosten für zed entstehen würden.

b) Sollten Nachbesserungen oder Nachlieferungen fehlschlagen, ist der Kunde berechtigt, den Preis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten sowie zusätzlich in beiden Fällen Schadensersatz oder ausschließlich Schadensersatz zu verlangen. Diese Rechte stehen dem Kunden auch ohne vorausgehende Fristsetzung zu, wenn eine Nachbesserung oder Nacherfüllung für den Kunden unzumutbar ist oder zed diese verweigert. Die Geltendmachung von Schadensersatz nach dieser Vorschrift ist auf die Fälle beschränkt, in denen der Mangel durch Verschulden von zed verursacht worden ist.

c) Die Mangelhaftigkeit des zed Services ist zed unverzüglich unter Angabe der Mobilfunkrufnummer (MSISDN), des abgerufenen Produktes sowie des Datums des Abrufs per E-Mail an info@zed.at , per Fax an (0043) 0820 550511 (€ 0,145./Min. aus Mobilfunk & Festnetz) oder schriftlich per Brief an die zed Austria GmbH, Wienerbergstrasse 11/12A, 1100 Wien, anzuzeigen.

7. Verfügbarkeit der Leistungen

a) Aufgrund von Aktualisierungen, Optimierungen, Wartungsmaßnahmen oder technischen Störungen kann die zed-WAP-Seite bzw. einzelne Produkte vorübergehend nicht verfügbar sein. Zed ist bemüht, die hierdurch bedingte Ausfallzeit auf einen vertretbar kurzen Zeitraum zu beschränken. Der Kunde erklärt sich mit derartigen Maßnahmen und den hiermit verbundenen Beeinträchtigungen in vertretbarem Umfang einverstanden, eine solche vorübergehende Nichterreichbarkeit der zed WAP-Seite oder von Produkten begründet keinen Mangel.

b) Die Übermittlung und Übertragung der zed Produkte Mobilfunk oder Internet erfolgt durch Partnerunternehmen. Insbesondere verfügt zed selbst nicht über ein Mobilfunknetz oder sonstige Übertragungswege und betreibt diese auch nicht. Daher kann es aufgrund technischer Schwierigkeiten bei den Partnerunternehmen, auf die zed keinen Einfluss hat, zu Übertragungsausfällen oder zu einer vorübergehenden Einstellung der zed Services oder Teilen davon kommen. Zed haftet nicht für derartige Leistungsstörungen, die von einem Partnerunternehmen zu vertreten sind.

8. Datenschutz

a) zed verarbeitet personenbezogene Daten von Kunden nur, soweit dies für die Erfüllung und Durchführung des mit dem Kunden geschlossenen Vertrages notwendig ist. Dies ist in jedem Fall die Mobilfunkrufnummer (MSISDN). Sofern sich der Kunde über die zed Websites bzw. WAP-Seiten von zed registriert, werden ggf. außerdem die weiteren dort abgefragten Daten gespeichert. Nach vollständiger Beendigung des Vertrags und Abwicklung aller daraus resultierenden Ansprüche löscht zed sämtliche personenbezogenen Daten des Kunden.

b) Zur Bereitstellung der zed Produkte bedient sich zed der Leistungen von Partnerunternehmen, insbesondere für technische Aufgaben. Um beispielsweise den Abruf von Produkten durch den Kunden zu ermöglichen oder zed Produkte abzurechnen, kann es erforderlich sein, die Mobilfunkrufnummer (MSISDN) des Kunden an unsere Partnerunternehmen weiterzugeben. Dies erfolgt jedoch stets unter der Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

c) Mit der Nutzung der zed Services erklärt der Nutzer, dass er an den von zed angebotenen Leistungen interessiert und mit dem Erhalt von Informationen über diese Leistungen (insbesondere per SMS) einverstanden ist. Soweit der Kunde der Nutzung seiner Daten zu Zwecken der Produktinformation nicht weiter zustimmt, kann dieser sein Einverständnis jederzeit per SMS mit dem Text "Out" an die Kurzwahl 0900055755 oder per E-Mail an info@zed.at unter Angabe der Mobilfunkrufnummer (MSISDN) widerrufen.

9. Widerrufsrecht

a) Der Kunde kann innerhalb von 14 Tagen ab Vertragsschluss diesen Vertrag schriftlich oder per SMS ohne Begründung widerrufen. Der schriftliche Widerruf kann unter Angabe der Mobilfunkrufnummer (MSISDN) per Brief oder Fax an die zed Austria GmbH, Wienerbergstrasse 11/12A, 1100 Wien, Fax-Nr. (0043) 0820 550511 (€ 0,145 ct./Min. aus Mobilfunk & Festnetz) oder per Versand einer E-Mail an info@zed.at erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

b) Das Widerrufsrecht nach a. besteht nicht bzw. erlischt, sofern es sich um eine Dienstleistung handelt, mit deren Ausführung zed mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat. Kommt es zum Widerruf erfolgt die Rückabwicklung. Der Kunde hat die empfangenen Leistungen zurückzustellen und zed ein angemessenes Entgelt für die Benutzung zu bezahlen; zed erstattet dem Kunden die geleistete Zahlung mit dem Vorbehalt, dass zed von seinem Aufrechnungsrecht Gebrauch machen kann.

10. Kündigung des Vertrages

a) Das zed Abonnement kann von beiden Vertragspartnern jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. Ab Kündigung entstehen dem Kunden durch zed keine weiteren Kosten. Der Kunde kann jedoch zed Services ab der Kündigung bis zum Ende der laufenden Abo-Periode weiter in Anspruch nehmen. Weitere Kosten können allerdings seitens der Mobilfunk-Netzbetreiber entstehen, wenn der Kunde nach Versand seiner Kündigung weitere Produkte abruft. Hierfür fallen die entsprechenden WAP-Gebühren seines Mobilfunk-Netzbetreibers an.

b) Zur Kündigung des zed Abonnements seitens des Kunden ist lediglich eine SMS mit dem STOP-Keyword, das nach der Abo-Bestätigung durch zed per SMS mitgeteilt und zusätzlich auf den zed Websites kommuniziert wird, an die Kurzwahlnummer 0900055755 zu senden.

11. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Wien (Österreich).


<< Zurück
© 2009 | Über uns? | Wenn Sie weitere Fragen haben, klicken Sie bitte hier | Handykompatibilität | AGB